RSS

Schlagwort-Archive: News

Google kauft Motorola

Es war schon ein bisschen Überraschung dabei, als Google heute bekannt gab, das sie für stolze 12,5 Milliarden USD-Dollar den amerikanischen Smartphone-Produzenten Motorola einkauft. Die Vorstände beider Unternehmen haben dem Verkauf/ Kauf schon zugestimmt, endgültig soll die Übernahme am Ende von 2011 oder zu Beginn des nächsten Jahres über die Bühne gehen.

Der Sinn dieses Verkaufs kann nur darin liegen, das man sich von anderen Unternehmen unabhängig machen will. Die hauseigenen Smartphones (zuletzt Nexus S) ließ Google bisher immer im Hause Samsung produzieren. Nun könnte man eine eigene Produktion starten und wäre nicht mehr auf die Kapazitäten anderer Hersteller angewiesen.

So ist es gut möglich, das Google bald sein erstes, unabhängiges Tablet mit reinem Android 3.1 auf den Markt bringt. Wie schon bei Smartphones hätte ein Tablet mit Android ohne Benutzeroberfläche des Herstellers den Vorteil, das Softwareupdates keine gesonderte Anpassung durch den Hersteller des jeweiligen Geräts bedurften. Android-Nutzer warten durch die verschiedenen Oberflächen, die auf das originalle Android-System draufgeklatscht werden teilweise bis zu 2 Monate bis das lange angekündigte (und als reines Android erschienene) System auf ihrem Gerät läuft. Kleine Sicherheitsupdates können so eine sehr lange Zeit in Anspruch nehmen, die „Hacker“ nutzen können um dem Handy einen Schaden zuzufügen. Von Apple sind wir hier zum Glück andere Rhythmen gewohnt.

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 15. August 2011 in News

 

Schlagwörter: , , , , ,

Neue Hülle zeigt flacheres und rundes iPhone 5

Ich beteilige mich eigentlich nur sehr ungern an Gerüchten über neue Produktgenerationen, die auf einer Schutzhülle eines dubiosen Drittherstellers basieren. Das iPad 2 war ja durch Hüllen bereits sehr gut beschrieben und zumindest der Formfaktor war bekannt, bevor Apple das Gerät auf der keynote Anfang April vorgestellt hat. Mit Hüllen und entsprechenden Gerüchten rund um das iPhone 5 ist es bisher eigentlich sehr ruhig verlaufen, bis gestern im Internet eine Computerzeichnung eines Hüllenmockups auftauchte. Die Zeichnung zeigte ein iPhone mit einer abgerundenten Rückseite ähnlich des ipad 2 oder des iPod Touch der 4. Generation. Auf der Vorderseite der Hülle war ein größeres Display zu sehen, als es in bisherigen iPhones verbaut war. Die Gerüchteküche berichtet schon seit längerem von einem größeren Display.

Heute tauchten dann Bilder einer möglichen iPhone 5 Hülle auf, die das Internetportal 9to5mac.com zugespielt bekommen hat. Im Vergleich zu einer Hülle für das iPhone 4 ist auch dort insgesamt eine größere Aussparung zu sehen, was auf ein größeres Display hindeuten könnte.

Auf der Rückseite der Hülle erkennt man die bekannte Aussparung für Blitz und Kamera, jedoch keine zweite für einen Doppelblitz, über den lange Zeit gemutmaßt wurde. Ob es auch am Homebutton Änderungen geben wird ist bei der Hülle nicht zu erkennen. Gemutmaßt wird hier über ein Touchpad, auf dem man Gesten ausführen kann.

via 9to5mac.com

Erwähnen möchte ich hier noch, das man den Hüllen nicht zu viel Beachtung schenken darf. Teilweise produzieren Hersteller nur in die Gerüchte hinein. Bis zur Vorstellung werden uns wohl auch noch andere Hüllen begleiten 🙂

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 28. Juli 2011 in News

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Sicherheitslücke in iOS war schlimmer als gedacht

Die Firma Recurity Labs hat eine Website erstellt, mit der sich zeigen lässt, was für fatale Folgen die Sicherheitslücke in iOS bis Version 4.3.5 haben könnte. Unter der Adresse https://issl.recurity.com könnt ihr testen, ob euer Gerät gefährdet ist (alternativ schaut ihr in den Einstellungen, ob ihr iOS 4.3.5 auf euerem iPhone/ iPad installiert habt. Wenn ihr die Seite aufruft und das iPhone/ iPad nicht anzeigt, die Identität der Seite könne nicht überprüft werden, dann ist euer Gerät gefährdet.

Die Seite versucht euer iPhone mit einem gefälschten https-Zertifikat auszutricksen. Die Versuchsseite richtet auf euerem iPhone/ iPad keinen Schaden an, möglich Seiten die einem böses wollen, könnten jedoch alle Daten aus dem iPhone auslesen. So wären zum Beispiel Paypal-Passwörter so gut wie öffentlich.

Dringend empfiehlt sich also das Update auf iOS 4.3.5.

via H-Online

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 27. Juli 2011 in News

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Apple veröffentlicht iOS 5 Beta 4

In der vergangenen App hat Apple iOS 5 in der 4. Beta veröffentlicht. Das Update können Entwickler über das Entwicklerzenter oder erstmals Over-The-Air auf ihren iOS-Geräten installieren. Das OTA-Update gehört auch schon zu den größten Neuerungen des Updates.

Das Update findet ihr in den Systemeinstellungen. Dort ladet ihr die rund 130 MB große Datei herunter und installiert sie. Das iPad/ iPhone startet neu und zeigt den bekannten Balken bei einem Software-Update. Danach könnt ihr das iOS-Device wie gewohnt verwenden.

via iPhoneblog.de

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 23. Juli 2011 in News

 

Schlagwörter: , , , , ,

[Video] iPad 2 Jailbreak mit Jailbreakme.com 3.0

Heute Mittag habe ich bereits über den ersten iPad 2 Jailbreak berichtet. Nun habe ich mein iPad 2 auch einem Jailbreak unterzogen und nebenbei die Kamera laufen lassen. Im Video erkläre ich euch, wie ihr den Jailbreak durchführen könnt.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 6. Juli 2011 in App, News, Podcast

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Weitere Details zum iPhone 5

Da dachte ich, dass Sommerloch stände kurz bevor, da kommen der Boy Genius Report (BGR) und Bloomberg mit brandneuen Gerüchten zum iPhone 5 daher.

Laut einem Bericht handelt es sich bei der neuen iPhone-Generation nicht nur um kleine Geschwindigkeitsverbesserungen, sondern um ein komplett neues Smartphone im komplett neuen Gewand. Das iPhone 5 soll angeblich mit einem 4″ Bildschirm ausgestattet sein. In bisherigen iPhone-Generation verbaute Apple stets ein 3,5″ Bildschirm. Für mich bleibt es fraglich, ob Apple die Bildschirmgröße ändern will. Vorausgesetzt, die Pixelanzahl (640 x 960, Retina-Auflösung) würde gleich bleiben, gäbe es natürlich überhaupt keine Probleme mit bisherigen iPhone-Apps. Würde Apple jedoch auch eine neue Display-Technologie in das iPhone 5 verbauen, könnte man hier eventuell die Bildschirmauflösung um eine „krumme“ Anzahl von Pixeln hochschrauben. Die Pixelsuppe wäre vielleicht nicht so fettäugig wie eine iPhone-App auf dem iPad, es könnte aber bei nicht angepassten Apps trotzdem zu Ungereimtheiten führen. Der BGR spricht von einem Release-Termin am traditionellen September-Event, auf dem bisher immer die neuen iPod-Generationen vorgestellt wurden.
Sollte Apple wirklich das iPod-Event nutzen, um das neue iPhone vorzustellen. Zumindest ein Release im Herbst erscheint sinnvoll, da die neuen iOS-Versionen immer mit einem neuen iPhone erschienen (z. B. iOS 4 zusammen mit iOS 4). Ein weiteres Detail, dass man hier bemerken muss ist, dass Apple den Entwicklern zu den Betas von iOS 5 nur iTunes 10. 5 bereitgestellt hat. Möglicherweise verschiebt sich der Release der nächsten großen iTunes-Version (iTunes 11) zusammen mit den neuen iPods bis in den Spätherbst oder den Winter (Von einer Vorstellung vor Weihnachten gehe ich aus).

Auch Bloomberg will weitere Informationen zum iPhone 5 erfahren haben. Laut dem Bericht soll das neue iPhone, wie das iPad 2, mit einem A5-Prozessor ausgestattet sein. Die 5-Megapixel-Kamera wird durch eine 8-Megapixel-Kamera ersetzt.

Ob sich diese Gerüchte als wahr herausstellen, wird sich im „Herbst“ zeigen. Gestern hielten sich im Internet noch die Gerüchte, das neue iPhone werde im August präsentiert. Andere Quellen berichten vom 07. September, obwohl dieser Termin wohl eher einem Blick in den Kalender entstammt, da die letzte September-Keynote am ersten September stattfand. Geht man nun dieses Jahr vom einem Mittwoch aus und nimmt den ersten Mittwoch des Septembers, kommt man auf den 07. September. Ich denke, dass wir dieses Jahr (hoffentlich) auf das Sommerloch verzichten können, da wir in den letzten Jahren immer mit einem neuen iOS und einem neuen iPhone in die Sommerpause starteten. Dieses Jahr konnten wir uns an keinem der beiden Neuerungen erfreuen. Es ist also davon auszugehen, dass die Gerüchteküche auch über die politische Ruhepause weiterbrodeln wird und sie auch weiterhin mit frischen Zutaten beliefert wird.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 22. Juni 2011 in News

 

Schlagwörter: , , , , ,

Erste Widgets für das Notification-Center

Mit iOS 5 hat Apple auch das Notification-Center präsentiert. Auf dem iPhone kann man dort über den Benachrichtigungen noch das aktuelle Wetter und die aktuellen Aktienkurse angezeigt bekommen. In der Keynote vor 8 Tagen hat Apple nicht explizit erwähnt, dass man eine API für Entwickler zur Verfügung stellen wird, mit der es möglich ist, eigene Widgets zu programmieren. Die Entwickler aus der Jailbreak-Szene, die bereits einen tethered-Jailbreak für die erste iOS 5 Beta veröffentlicht haben, nutzen die erwähnter API nun, um einen Grund für den Jailbreak zu schaffen, der, wie ich dachte, mit iOS 5 endgültig verschwunden ist. In einem Video zeigte ein Entwickler nun, wie die Widgets von Dritt-Anwendungen aussehen könnten. Alles in allem ein schönes Konzept.

Man kann nur hoffen, dass Apple hier nicht den Fehler begeht, keine Widgets von Dritt-Applikationen zuzulassen. Ein weiterer Fehler, den man vermeiden könnte wäre es, die Widgets nur für das iPhone bereitzustellen, wo das iPad in der Benachrichtigungsübersicht so viel Platz hat.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 14. Juni 2011 in News

 

Schlagwörter: , , , , , , ,