RSS

Archiv für den Monat November 2010

iOS 4.2.1 Jailbreak (Update)

Wie am Mittwoch angekündigt, habe ich mein iPhone 3G mit iOS 4.2.1 mit redsn0w gejailbreakt. Die Durchführung ist denkbar einfach: Man lädt sich die aktuelle redsn0w-Version runter (Einfach googlen) und man lädt dich noch die aktuelle Software für sein iPhone herunter. Dann startet man redsn0w und drückt auf “Browse”. Man muss jetzt die heruntergeladene Software aus und drückt auf Open. Dann klickt man in redsn0w auf Next und muss jetzt nur noch den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen. Zuvor kann man die Optionen wählen, die der Jailbreak “hervorrufen” soll. Danach muss man das iPhone in den DFU-Modus versetzen. Den Rest übernimmt die Software. Das iPhone startet neu, und es installiert mithilfe der Computer-Software Cydia und die ausgewählten Optionen (Multitasking, Background, Batterieatatusanzeige, …). Nun ist der Jailbreak durchgeführt und man kann über Cydia Applikationen installieren, die Apple nicht in den AppStore gelassen hat, weil sie gegen die Fichtlinien des Appstores verstoßen.

Advertisements
 
Kommentare deaktiviert für iOS 4.2.1 Jailbreak (Update)

Verfasst von - 28. November 2010 in Uncategorized

 

News: iOS 4.2.1 Jailbreak

Schon vor dem Release von iOS 4.2.1 hat das iPhone-dev-Team eine Jailbreak-Lösung für das neue System angekündigt. Ich habe gerade die freie Zeit vor dem Fußballspiel Schalke gegen Lyon genutzt, um mich ein bisschen zu informieren.
Ich bin dabei auf eine Behauptung gestoßen, die besagt, dass Apple einen Schutzmechanismus in das neue System eingebaut habe, der es verhindert das Baseband des iPhones zu verändern und das iPhone so freizuschalten. In Amerika nennt man diesen Mechanismus “Baseband Requirement”. (Ist das richtig? Kann mich jemand korrigieren, wenn es Müll ist :-))
Ich habe mir eben auf dem Blog des iPhone-dev-Teams die aktuelle Redsnow-Version runtergeladen, die ich dann auch auf meinem iPhone 3G mit iOS 4.2.1 nutzen kann. Ich werde mich morgen/übermorgen nochmal melden, wenn ich versucht habe, mein iPhone zu jailbreaken und bin mal gespannt, ob es gelingt.

 
Kommentare deaktiviert für News: iOS 4.2.1 Jailbreak

Verfasst von - 24. November 2010 in News

 

News: iOS 4.2.1

Gestern Abend gab es dann das Update auf die neue iOS-Version. Pünktlich um 19 Uhr saß ich vor meinem Computer und habe auf den: Nach Updates suchen-Button geklickt. Mir wurde das neue OS angezeigt. Nachdem der Download zweimal abgebrochen ist, war er um zwanzig vor zehn fertig. Mein iPhone musste sich noch aktualisieren, dann war der Abend beendet.
Praxis: Laut Apple wurde das iPhone 3G mal wieder schneller. Vor allem beim Tippen und dem Starten von Applikationen ist dieses Geschwindgkeitsupdate zu spüren. Angeblich gab es neue Klingeltöne (die ich nicht gefunden habe). Für neuere iPhones und das iPad gab es AirPlay und AirPrint (siehe Apple.de). Man kann in den Ton-Einstellungen jetzt die Lautstärke-Knöpfe für die Änderung der Klingeltonlautstärke deaktivieren.
Zudem kann man jetzt neben den personalisierten Klingeltöne auch personalisierte “Texttöne” vergeben.
In den Einstellungen gibt es einen neuen Punkt: Notizen. Dort kann man jetzt die Schriftart der Notizen ändern. Es stehen drei verschiedene Schriftarten zur Verfügung.
Im Kalender gab es eine kleine Änderung: Die Geburtstage von Kontakten werden jetzt nicht mehr als roter Punkt angezeigt, sondern sie werden durch Geschenke gekennzeichnet.
Auch das Sprachmemo-Icon bekam ein Update. Es ist jetzt blau, mit einem weißen Mikrofon.
Die Apple-ID wird immer wichtiger, in den Einstellungen unter Store sieht man jetzt nicht mehr Account-Name sonder Apple-ID.
Auch unter den Mail, Kontakte, Kalender-Settings kann man sich bei MobileMe jetzt eine kostenlose Apple-ID erstellen, die man dann für den jetzt kostenlosen Dienst Find my iPhone nutzen kann.
In den Netzwerk-Settings ist bei mir die Tethering-Funktion verschwunden. Ich kann die Daten nicht mehr eingeben und auch der Menüpunkt Internet-Tethering ist aus den Netzwerk-Einstellungen verschwunden. Ich muss mal im Internet schauen, ob das ein Fehler ist, oder ob diese Funktion für das iPhone 3G in iOS 4.2 weggefallen ist, was wegen des großen Nutzen, den man daraus ziehen konnte schade wäre.
Fazit: iOS 4.2 bietet ein paar tolle Neuerungen und vor allem iPad-User profitieren von den Neuerungen, die wir iPhone-User schon unter iOS 4 profitiert haben.
iPad-Neuerungen im Überblick: iPad-extreme.de

 
Kommentare deaktiviert für News: iOS 4.2.1

Verfasst von - 23. November 2010 in Uncategorized

 

Infos: blau.de-Internet-Tethering (Update)

Gestern habe ich es dann doch noch geschafft, bei meinem blau.de-Netzwerkeinstellungen das Internet-Tethering zu aktivieren. Die Daten, die ich gestern gepostet habe, sind falsch. Die richitgen Daten sind:
APN: inertnet.eplus.de
Benutzername: eplus
Kennwort: gprs
(Daten vom blau.de-Kundensupport)
Um das zu Nutzen, müsst ihr mobile Daten aktivieren. Dann wartet ihr in den Netzwerkeinstellungen, bis der Kreis hinter Internet-Tethering verschwunden ist. Dann klickt ihr darauf und seht den Screen mit der ANleitung zum koppeln und dem Schalter zum Aktivieren/deaktivieren. Dort müsst ihr dann den Anweisungen folgen und schon könnt ihr das Internet eueres iPhones an euer Netbook oder Notebook weiterzugeben.
Viel Spaß beim tethern 🙂

 
Kommentare deaktiviert für Infos: blau.de-Internet-Tethering (Update)

Verfasst von - 22. November 2010 in Uncategorized

 

Test: Twitter

Twitter (kostenlos)
Genres: Soziale Netzwerke
Ladeempfehlung: Ja
Ich habe mir jetzt auch mal die offizielle Twitter-Applikation runtergeladen und habe sie für euch ausgiebig getestet. Twitter ist auch für mich ein wichtiges Thema auf dem iPhone, weswegen ich hohe Ansprüche an die App Stelle, die ich nutze, um meine Follower auf dem Laufenden zu halten.
Beim ersten Öffnen der App sieht man eine abschreckende Startseite, auf der man sich entweder neu anmelden, oder (oben rechts) einloggen kann. Tut man dies, verliert die Applikation ihre abschreckende Oberfläche und man kommt in seine Timeline, die sich sehr ansprechend präsentiert. Dort sieht man die aktuellen Tweets und das Bild des Nutzers. Wenn man auf einen Tweet tippt, kommt man in ein Menü, wo man zum Beispiel, mit dem Tweet, gepostete Fotos oder Videos sieht. Man kann den Tweet dann auch retweeten, oder auf ihn antworten, bzw. ihn per Mail versenden. Zudem kann man den Link an Instantpaper senden und ih mit der dazugehörigen Applikation auf seinem iPhone/iPad ohne Internet lesen. Wenn man in seiner Timeline auf einem Tweet nach rechts slicet kann man ihn faven, retweeten, … ohne dir Timrline zu verlassen. Auf sein Profil kann man über den Punkt unten rechts und dann auf Profil zugreifen.
Fazit: Die offizielle Twitter-App ist trotz des abschreckenden Startnildschirms eine unverzichtbare App für alle, die auch von ihrem iPhone twittern wollen.
 
Kommentare deaktiviert für Test: Twitter

Verfasst von - 22. November 2010 in Uncategorized

 

Infos: Mobile Netzwerkdaten blau.de

Da ich mein iPhone jetzt mit meiner blau.de-Sim-Karte nutze möchte ich natürlich auch das mobile Internet nicht missen und habe deswegen ein bisschen im Internet und auf blau.de nach den nötigen Netzwerkeinstellungen gesucht, die man unter: Einstellung >Allgemein >Netzwerk >Mobiles Datennetzwerk eingeben muss. Man kann dort das mobile Datennetzwerk, die MMS und Internet-Tethering einzeln aktivieren und wieder deaktivieren. Über Internet-Tethering (Wikipedia) habe ich auf blau.de aber nichts gefunden, und dann mal Google bemüht. Ich kam auf eine Seite, deren Settings ich mal eingegeben habe, wenn ich auf Tethering klicke, steht da trotzdem nur: Um Tethering für diesen Account zu aktivieren, wenden sie sich an Carrier.

Jetzt aber die Einstellung und Daten, die man benötigt, um mobiles Internet und MMS nutzen zu können (Der Anwendungszweck der Daten steht jeweils drüber)

 
Kommentare deaktiviert für Infos: Mobile Netzwerkdaten blau.de

Verfasst von - 21. November 2010 in Uncategorized

 

News: iPhone erfolgreich entsperrt

iPhone-Unlock
Gestern Abend habe ich mein iPhone aus den Klauen der Telekom befreit. Es ist jetzt frei. Die Durchführung war denkbar einfach:
Man beantragt die Freischaltung übers Internet (siehe vorheriger Post). Dann synchronisiert man das iPhone und schaltet es aus und wieder an. Danach legt man die SIM-Karte eines anderen Providers ein und schließt das iPhone erneut an. Ist das iPhone frei, erscheint in iTunes die Meldung: Ihr iPhone wurde erfolgreich entsperrt …
Jetzt könnt ihr das iPhone mit der SIM-Karte jedes Providers nutzen. Auch wenn ihr das iPhone wiederherstellt und als neues konfiguriert, bleibt der Unlock bestehen.

 
Kommentare deaktiviert für News: iPhone erfolgreich entsperrt

Verfasst von - 20. November 2010 in Uncategorized