RSS

Schlagwort-Archive: iOS 5

iOS 5 Beta 5: Konsequentere Durchsetzung der deutschen Übersetzung

iOS 5 Beta 5: Konsequentere Durchsetzung der deutschen Übersetzung

Mittlerweile sind wir schon in der 5. Beta-Version von iOS 5 angekommen. Bei Beta 1 war die Durchsetzung der deutschen Sprache im Kontextmenü noch eine reine Qual und man stieß überall auf Texte, die noch nicht den Weg durch den Übersetzer gefunden haben. Mit Beta 5 hat Apple einen weiteren Schritt in Richtung komplette Übersetzung des System gemacht. Dabei hat sich zum einen die Menübeschriftung Wi-Fi in den Einstellungen eines besseren besonnen und nennt sich nun plötzlich WLAN, zum anderen wurde (und hier fand keine Übersetzung sondern nur eine Namensänderung statt) der Menüpunkt Benachrichtigungen, auf dessen Neuerungen in IOS 5 ja ein großer Fokus gelegt wurde, in einen Punkt mit dem Namen Mitteilungen umbenannt. Diese Änderung kann ich persönlich jedoch nicht ganz nachvollziehen.

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 8. August 2011 in News

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Apple veröffentlicht iOS 5 Beta 5

Gestern Abend hat Apple die 5. Beta der zukünftigen iOS-Version 5 veröffentlicht. Die neu Version kann wie schon iOS 5 Beta 4 über das neue Over-the-Air-Update installiert werden. Hier scheiden sich jedoch die Meinungen, ob vorher alle Einstellungen und Daten gelöscht werden müssen, wie Apple es im Developer-Center schreibt, oder ob es ausreicht, in den Einstellungen auf den Punkt Software-Update zu tippen. Mit dem löschen der Einstellungen sollte es auf jeden Fall funktionieren. Bei meinem iPad 2 bekomme ich, wenn ich auf Softwareaktualisierungen tippe, kein Update angezeigt. Alternativ kann das Update wie gewohnt über das Dev-Center heruntergeladen und per iTunes 10.5 Beta 5 installiert werden.

via iPhoneblog.de

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 7. August 2011 in News

 

Schlagwörter: , , , ,

iCloud: iCloud.com, iWork Beta, Preise, TV-Serien

Apple hat heute morgen die Website iCloud.com offiziell in Betrieb genommen. Registrierte Entwickler können dort nun die Web-Apps des neuen Cloud-Dienstes unter die Lupe nehmen.

Zusammen mit iCloud.com hat Apple auch eine Beta-Version der iWork-Apps für iOS veröffentlicht. Diese Beta unterstützt nun den Dokumentenaustausch über die iCloud.

via Macstories.net

In den bisherigen Beta-Versionen hat Apple immer den „Mehr Speicher kaufen“-Button im iCloud-Menü zwar eingebaut, der Button war jedoch unbrauchbar und das Ergebnis eines Tipps war, das man damit konfrontiert wurde, das man zur Zeit keine Speicher dazukaufen könne. Heute hat Apple jedoch in den Tiefen der iCloud-Server einen Schalter umgelegt, der den Kauf von zusätzlichem Speicher ermöglicht.

Für 16€ im Jahr bekommt man zu den 5 kostenlosen Gigabytes noch 10 weitere dazu. Für 32€ kann man den Speicher auf insgesamt 25 GB aufstocken und für 80€ kann man 80GB iCloud-Speicher kaufen. Die Kosten entstehen jährlich.

Bereits gestern Abend hat Apple für den amerikanischen iTunes-Store die Möglichkeit eröffnet, neben Musik und Apps auch TV-Serien aus der Cloud wieder herunterzuladen. Nachdem der Dienst erst schleppend in Fahrt kam, scheinen heute alle Serien zum kostenlosen Re-Download zu stehen. Es dürfte also hoffentlich nur eine Frage der zeit sein, wann Apple auch den erneuten Download von Filmen ermöglicht.

In Europa dürfen wir dank lächerlichem „Ich-habe-aber-meine-Rechte-an-irgendwas-und-gebe-sie-auch-nicht-einfach-her-bevor-kein-Gewinn-garantiert-ist-und-es-wird-eh-alles-illegal-genutzt“ wohl noch ein paar Jahre/ Jahrzente auf die iTunes in der Wolke-Dienste warten. Schade, das es so kommen musste.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 2. August 2011 in News

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Apple veröffentlicht iOS 5 Beta 4

In der vergangenen App hat Apple iOS 5 in der 4. Beta veröffentlicht. Das Update können Entwickler über das Entwicklerzenter oder erstmals Over-The-Air auf ihren iOS-Geräten installieren. Das OTA-Update gehört auch schon zu den größten Neuerungen des Updates.

Das Update findet ihr in den Systemeinstellungen. Dort ladet ihr die rund 130 MB große Datei herunter und installiert sie. Das iPad/ iPhone startet neu und zeigt den bekannten Balken bei einem Software-Update. Danach könnt ihr das iOS-Device wie gewohnt verwenden.

via iPhoneblog.de

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 23. Juli 2011 in News

 

Schlagwörter: , , , , ,

iOS 5 Beta 2: Weitere Neuerungen

  • FaceTime-Videotelefonie komplett deaktiviert

    Die FaceTime-Videotelefonie hat Apple für die Beta 2 komplett deaktiviert. Sie wird erst mit der nächsten Version wieder verfügbar sein.

  • Apple hat das iCloud-Icon in den Einstellungen geändert und bei den Mail-Diensten ganz nach oben gerückt

  • Software-Updates zukünftig per WLAN

  • Die Standard-Wallpapaer sind wieder verfügbar
  • Anruf-Taste auf der Telefontastatur

    Eine beschriftete Telefontaste ersetzt den Hörer

  • Bei Ersteinrichtung des iPhones/ iPads lassen sich nun die IMEI und die ICCID anzeigen. Die UDID, die man bei seinem Entwickleraccount eingeben muss, ist immer noch nicht einsehbar.

via ifun.de

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 25. Juni 2011 in News

 

Schlagwörter: , , , ,

Apple veröffentlicht iOS 5 Beta 2

Heute Nacht um 1 Uhr hat Apple die zweite Beta-Version von iOS 5 und iTunes 10.5 veröffentlicht.
Mit der neuen Version kann das iPhone oder iPad nun kabellos mit dem eigenen iTunes synchronisiert werden. Dazu muss das iPhone nur einmal per Kabel verbunden gewesen sein. Die Synchronisation erfolgt manuell in den Einstellungen (iPad ist trotzdem weiter verwendbar) oder sobald das iTunes läuft und man sich im selben WIFI-Netzwerk und am Strom befindet. Des weiteren soll das Over-the-Air-Update-Netzwerk nun freigeschaltet worden sein, bisher erscheint dort der Text, das Netzwerk sei nicht erreichbar. Bei einem leeren Notificationcenter bekommt man nun den Text „No New Notificatios“ angezeigt. Zudem soll das iCloud-Logo in den Einstellungen geändert worden sein. Des weiteren wurden einige Fehler behoben.

via iPhoneblog.de

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 25. Juni 2011 in News

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Weitere Details zum iPhone 5

Da dachte ich, dass Sommerloch stände kurz bevor, da kommen der Boy Genius Report (BGR) und Bloomberg mit brandneuen Gerüchten zum iPhone 5 daher.

Laut einem Bericht handelt es sich bei der neuen iPhone-Generation nicht nur um kleine Geschwindigkeitsverbesserungen, sondern um ein komplett neues Smartphone im komplett neuen Gewand. Das iPhone 5 soll angeblich mit einem 4″ Bildschirm ausgestattet sein. In bisherigen iPhone-Generation verbaute Apple stets ein 3,5″ Bildschirm. Für mich bleibt es fraglich, ob Apple die Bildschirmgröße ändern will. Vorausgesetzt, die Pixelanzahl (640 x 960, Retina-Auflösung) würde gleich bleiben, gäbe es natürlich überhaupt keine Probleme mit bisherigen iPhone-Apps. Würde Apple jedoch auch eine neue Display-Technologie in das iPhone 5 verbauen, könnte man hier eventuell die Bildschirmauflösung um eine „krumme“ Anzahl von Pixeln hochschrauben. Die Pixelsuppe wäre vielleicht nicht so fettäugig wie eine iPhone-App auf dem iPad, es könnte aber bei nicht angepassten Apps trotzdem zu Ungereimtheiten führen. Der BGR spricht von einem Release-Termin am traditionellen September-Event, auf dem bisher immer die neuen iPod-Generationen vorgestellt wurden.
Sollte Apple wirklich das iPod-Event nutzen, um das neue iPhone vorzustellen. Zumindest ein Release im Herbst erscheint sinnvoll, da die neuen iOS-Versionen immer mit einem neuen iPhone erschienen (z. B. iOS 4 zusammen mit iOS 4). Ein weiteres Detail, dass man hier bemerken muss ist, dass Apple den Entwicklern zu den Betas von iOS 5 nur iTunes 10. 5 bereitgestellt hat. Möglicherweise verschiebt sich der Release der nächsten großen iTunes-Version (iTunes 11) zusammen mit den neuen iPods bis in den Spätherbst oder den Winter (Von einer Vorstellung vor Weihnachten gehe ich aus).

Auch Bloomberg will weitere Informationen zum iPhone 5 erfahren haben. Laut dem Bericht soll das neue iPhone, wie das iPad 2, mit einem A5-Prozessor ausgestattet sein. Die 5-Megapixel-Kamera wird durch eine 8-Megapixel-Kamera ersetzt.

Ob sich diese Gerüchte als wahr herausstellen, wird sich im „Herbst“ zeigen. Gestern hielten sich im Internet noch die Gerüchte, das neue iPhone werde im August präsentiert. Andere Quellen berichten vom 07. September, obwohl dieser Termin wohl eher einem Blick in den Kalender entstammt, da die letzte September-Keynote am ersten September stattfand. Geht man nun dieses Jahr vom einem Mittwoch aus und nimmt den ersten Mittwoch des Septembers, kommt man auf den 07. September. Ich denke, dass wir dieses Jahr (hoffentlich) auf das Sommerloch verzichten können, da wir in den letzten Jahren immer mit einem neuen iOS und einem neuen iPhone in die Sommerpause starteten. Dieses Jahr konnten wir uns an keinem der beiden Neuerungen erfreuen. Es ist also davon auszugehen, dass die Gerüchteküche auch über die politische Ruhepause weiterbrodeln wird und sie auch weiterhin mit frischen Zutaten beliefert wird.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 22. Juni 2011 in News

 

Schlagwörter: , , , , ,