RSS

Schlagwort-Archive: Twitter

Twitter startet eigene iPad-Seite

Früher wurde man beim Besuch von Twitter.com immer auf die mobile Seite des Dienstes umgeleitet. Seit einigen Tagen hat Twitter jedoch eine eigene Seite für Apples Tablet freigeschaltet.

Die Seite baut wie die offizielle Applikation baut auch die Website auf einem zwei Spalten-Prinzip auf. Auf der linken Seite seht ihr alle Tweets, auf der rechten Seite werden bei Tipp auf einen Benutzer oder einen Tweet weitere Informationen eingeblendet. Auch Bilder können direkt in der rechten Spalte eingeblendet werden.

Twitter geht mit der neuen Weboberfläche einen guten Schritt in Richtung schöne Webclients. Leider erfolgt die Anmeldung immer noch über eine Ansicht der Seite, die zu Zeiten von WAP modern und sehr hübsch war. Heutzutage erwarte ich von einem Unternehmen, das einen wahnsinnig hohen Wert hat, eine modernere Seite.

Advertisements
 
Ein Kommentar

Verfasst von - 5. August 2011 in News

 

Schlagwörter: , , , ,

iOS 5: Twitter mit direkter Integration?

Twitter hat soeben angekündigt, einen eigenen Bilder- und Vidoeupload und -Sharing-Dienst ins Leben zu rufen. Im Hintergrund dieses Dienstes arbeitet anscheinend Photobucket. Mit diesem Dienst und der direkten Integration in Twitter.com will man die „Flucht“ vieler Nutzer zu Diensten von Drittanbieter wie Twitpic (die jetzt seit kurzem auch Videos unterstützen), yfrog, … verhindern. Die angesprochenen Dienste dürfen aber weiter benutzt werden.
In einem kleinen Video zeigt Twitter, wie der Dienst funktionieren soll bzw. wird:

Kurz nebenbei bemerkt: Ruft man auf dem iPad nun Twitter.com auf, öffnet sich nicht wie bis vor kurzem die mobile Twitter-Seite sondern die Desktop-Version.

Die eigentliche News für iOS-Nutzer ist aber eigentlich, dass der neue Dienst eventuell eine direkte Integration in iOS 5 erhalten wird. Ähnlich wie bei Videos der „Post to Youtube“-Button, könnte es bei Fotos einen „Post to Twitter“-Button geben.

Twitter I

Hineinspekulieren könnte man hier nun auch eine direkte Integration von Twitter (und vielleicht sogar Facebook?!) in das System. Twitter könnte so die eigene App-Präsenz fördern und Apple könnte (vielleicht gerade noch püntklich) auf den Zug der sozialen Netzwerke aufspringen.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 1. Juni 2011 in News

 

Schlagwörter: ,

[News] Twitter for iPhone wieder ohne Dickbar

Gestern haben die Twitter for iPhone-Entwickler ein Update veröffetnlicht, was die oft kritisierte „Dickbar“ wieder aus des App entfernt. Mit der Dickbar blendete man am oberen Rand der Timeline (und zwischenzeitlich am oberen Bildschirmrand) eine kleine Bar ein, die Twitter-Trends anzeigte. Ob es nun die allgemeine Kritik war, die die Entwickler dazu bewogen, die Leiste wieder zu entfernen, oder ob man nur einen Feldversuch starten wollte, ist unklar.

Neu ist nun in der App auch die Option, Tweets nicht nur zu retweeten, sondern den Retweet zu kommentieren.

Der Jailbreak-AppStore Cydia hat sich für den 1. April einen besonders tollen Scherz überlegt. Öffnet man die App, wurde der Button Aktualisierungen gegen Timeline getauscht. Unter diesem Button findet man nun alle App-Updates. Am oberen Bildschirmrand wird nun eine Dickbar angezeigt. Per Tipp gelangt man zu einem Winterboard-Theme.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 1. April 2011 in Uncategorized

 

Schlagwörter: , , ,

[iOS-App + Video] Echofon for Twitter Pro

Echofon for Twitter Pro

Genres:

Größe:

Kaufempfehlung: Ja

Die Twitter-App ist wohl die meistgenutzte App auf dem iPhone, doch die große Anzahl an Apps, die Twittern wollen, fällt die Auswahl nicht immer einfach. Mit 3,99€ nicht ganz günstig, die Investition lohnt sich aber, da die App auf dem iPhone und dem iPad läuft. In diesem Video stelle ich euch meine persönliche App der Wahl vor.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 14. März 2011 in App, Podcast, Test

 

Schlagwörter: ,

[News] iOS 4.3 Hotspot nur mit 3 Geräten, Twitter-Update

Am Freitag wird Apple die finale iOS 4.3 auf die breite Öffentlichkeit loslassen. Doch letzte Woche ging das Gerücht um, die Verbindung sei nun doch nur mit 3 Geräten möglich. Kurze Zeit war diese Information auch auf der englischen iOS 4.3 Seite zu lesen, dass die Verbindung nur mit 3 Geräten möglich wäre. Auf der deutschen Seite las man die ganze Zeit, man könne 5 Geräte verbinden. Doch auch der Fehler auf apple.com wurde flink wieder behoben und dort ist nun wieder die Information von 5 Geräten zu finden.

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Letzte Woche wurde das schlechteste Update für die Twitter-App veröffentlicht, seit es diese gibt. Alle die noch zurück können sein hiermit vor diesem Update gerwarnt. Das schlimme an diesem Update ist, dass die App elend langsam auf den älteren iPhones startet. Bisher hielt sich die Startzeit in Grenzen, seit dem Update stürzt die App beim Starten häufig ab und startet deutlich länger als vorher. Zudem und deutlich schlimmer als die Crashs sind die nervigen Twitter-Trend-Einblendungen am oberen Bidlschirmrand, die sich sehr konsequent auch über Tweets schieben und so relativ nervend Teile der Timeline zudecken. Falls jemand das Bedürfniss hat per Twitter über dieses Phänomen zu lästern bitte den #dickbar nutzen. Ich bin bei Twitter auf eine schöne Anleitung gestoßen, die bei mir sehr gut funktioniert hat.

via @dwineman

Also: Für alle, die es noch verhindern können: KEIN UPDATE MACHEN. Für alle anderen gilt @dwineman s Anleitung

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 7. März 2011 in Uncategorized

 

Schlagwörter: , , ,

[News] App-Preview auf Twitter

Die Zusammenarbeit von Apple mit Twitter wird im Gegensatz zu der mit Facebook immer größer. Erst kam die Twitter-Integration in Ping. Damit kam auch der erste Online-Dienst, der ohne iTunes die 30-Sekunden-Vorschau eines Titels, der in einem Tweet verlinkt wurde, abspielen durfte. Diese Links bekam man vom iTunes-Music-Twitter-Account oder per Ping-Twitter-Verknüpfung.

Seit kurzem ist auch der AppStore bei Twitter vertreten. Der Account infortmiert über aktuell angesagte Apps. Wenn der Account nun eine App inklusive einem Link zum iTunes Store twittert, wird dieser Tweet bei Nutzung des neuen Twitter mit einer Note oben rechts gekennzeichnet. Tippt man auf den Tweet (nicht auf den AppStore-Link), öffnet sich auf der rechten Seite ein Fenster, indem man die Informationen angezeigt bekommt, die man sich sonst im AppStore angucken kann.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 19. Februar 2011 in Uncategorized

 

Schlagwörter: , ,