RSS

Schlagwort-Archive: iPhone 5

Neue Hülle zeigt flacheres und rundes iPhone 5

Ich beteilige mich eigentlich nur sehr ungern an Gerüchten über neue Produktgenerationen, die auf einer Schutzhülle eines dubiosen Drittherstellers basieren. Das iPad 2 war ja durch Hüllen bereits sehr gut beschrieben und zumindest der Formfaktor war bekannt, bevor Apple das Gerät auf der keynote Anfang April vorgestellt hat. Mit Hüllen und entsprechenden Gerüchten rund um das iPhone 5 ist es bisher eigentlich sehr ruhig verlaufen, bis gestern im Internet eine Computerzeichnung eines Hüllenmockups auftauchte. Die Zeichnung zeigte ein iPhone mit einer abgerundenten Rückseite ähnlich des ipad 2 oder des iPod Touch der 4. Generation. Auf der Vorderseite der Hülle war ein größeres Display zu sehen, als es in bisherigen iPhones verbaut war. Die Gerüchteküche berichtet schon seit längerem von einem größeren Display.

Heute tauchten dann Bilder einer möglichen iPhone 5 Hülle auf, die das Internetportal 9to5mac.com zugespielt bekommen hat. Im Vergleich zu einer Hülle für das iPhone 4 ist auch dort insgesamt eine größere Aussparung zu sehen, was auf ein größeres Display hindeuten könnte.

Auf der Rückseite der Hülle erkennt man die bekannte Aussparung für Blitz und Kamera, jedoch keine zweite für einen Doppelblitz, über den lange Zeit gemutmaßt wurde. Ob es auch am Homebutton Änderungen geben wird ist bei der Hülle nicht zu erkennen. Gemutmaßt wird hier über ein Touchpad, auf dem man Gesten ausführen kann.

via 9to5mac.com

Erwähnen möchte ich hier noch, das man den Hüllen nicht zu viel Beachtung schenken darf. Teilweise produzieren Hersteller nur in die Gerüchte hinein. Bis zur Vorstellung werden uns wohl auch noch andere Hüllen begleiten 🙂

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 28. Juli 2011 in News

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Ein kantiges iPhone 5-Mockup und Gerüchte zum Verkauffstart

Um das Sommerloch ohne iPhone 5 heil zu überstehen muss man anscheinend die Gerüchteküche aufheizen. Dieser Aufgabe haben sich auch Grafiker aus der ganzen Welt angenommen. Ein sehr ansehnliches Mockup ist dabei den Jungs (und Mädels?) von Nak Studio gelungen.

In ihrem Konzept verbinden sie das Glas-Design des iPhone 4 mit runderen Ecken. Zudem haben sie zu dem bisherigen iPhone noch ein paar Funktionen dazu „erfunden“.

Neben einer 8-Megapixel-Kamera mit dem bekannten LED-Blitz, enthält ihr Konzept auf der Vorderseite rechts des Homebuttons ein LED-Feld, auf dem Symbole für den Akkufüllstand und verpasste Anrufe, SMS, Mail, etc. angezeigt werden. So kann man diese Infos bekommen ohne das iPhone entriegeln zu müssen. Keine große Überraschung dürfte es sein, dass hier für das iPhone 5 iOS 5 als Betriebssystem vorausgesagt wird. Auch ein Apple A5 würde mich nicht überraschen.

Digitimes berichtete heute, das iPhone könnte zusammen mit dem iPad 3 im Oktober im Läden stehen. Eine Vorstellung soll schon im September stattfinden. Die Informationen will Digitimes von Teillieferanten erfahren haben, die ihre Produktion langsam auf die von iPhone 5-Teilen einstellen.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 1. Juli 2011 in News

 

Schlagwörter: , , , , ,

Weitere Details zum iPhone 5

Da dachte ich, dass Sommerloch stände kurz bevor, da kommen der Boy Genius Report (BGR) und Bloomberg mit brandneuen Gerüchten zum iPhone 5 daher.

Laut einem Bericht handelt es sich bei der neuen iPhone-Generation nicht nur um kleine Geschwindigkeitsverbesserungen, sondern um ein komplett neues Smartphone im komplett neuen Gewand. Das iPhone 5 soll angeblich mit einem 4″ Bildschirm ausgestattet sein. In bisherigen iPhone-Generation verbaute Apple stets ein 3,5″ Bildschirm. Für mich bleibt es fraglich, ob Apple die Bildschirmgröße ändern will. Vorausgesetzt, die Pixelanzahl (640 x 960, Retina-Auflösung) würde gleich bleiben, gäbe es natürlich überhaupt keine Probleme mit bisherigen iPhone-Apps. Würde Apple jedoch auch eine neue Display-Technologie in das iPhone 5 verbauen, könnte man hier eventuell die Bildschirmauflösung um eine „krumme“ Anzahl von Pixeln hochschrauben. Die Pixelsuppe wäre vielleicht nicht so fettäugig wie eine iPhone-App auf dem iPad, es könnte aber bei nicht angepassten Apps trotzdem zu Ungereimtheiten führen. Der BGR spricht von einem Release-Termin am traditionellen September-Event, auf dem bisher immer die neuen iPod-Generationen vorgestellt wurden.
Sollte Apple wirklich das iPod-Event nutzen, um das neue iPhone vorzustellen. Zumindest ein Release im Herbst erscheint sinnvoll, da die neuen iOS-Versionen immer mit einem neuen iPhone erschienen (z. B. iOS 4 zusammen mit iOS 4). Ein weiteres Detail, dass man hier bemerken muss ist, dass Apple den Entwicklern zu den Betas von iOS 5 nur iTunes 10. 5 bereitgestellt hat. Möglicherweise verschiebt sich der Release der nächsten großen iTunes-Version (iTunes 11) zusammen mit den neuen iPods bis in den Spätherbst oder den Winter (Von einer Vorstellung vor Weihnachten gehe ich aus).

Auch Bloomberg will weitere Informationen zum iPhone 5 erfahren haben. Laut dem Bericht soll das neue iPhone, wie das iPad 2, mit einem A5-Prozessor ausgestattet sein. Die 5-Megapixel-Kamera wird durch eine 8-Megapixel-Kamera ersetzt.

Ob sich diese Gerüchte als wahr herausstellen, wird sich im „Herbst“ zeigen. Gestern hielten sich im Internet noch die Gerüchte, das neue iPhone werde im August präsentiert. Andere Quellen berichten vom 07. September, obwohl dieser Termin wohl eher einem Blick in den Kalender entstammt, da die letzte September-Keynote am ersten September stattfand. Geht man nun dieses Jahr vom einem Mittwoch aus und nimmt den ersten Mittwoch des Septembers, kommt man auf den 07. September. Ich denke, dass wir dieses Jahr (hoffentlich) auf das Sommerloch verzichten können, da wir in den letzten Jahren immer mit einem neuen iOS und einem neuen iPhone in die Sommerpause starteten. Dieses Jahr konnten wir uns an keinem der beiden Neuerungen erfreuen. Es ist also davon auszugehen, dass die Gerüchteküche auch über die politische Ruhepause weiterbrodeln wird und sie auch weiterhin mit frischen Zutaten beliefert wird.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 22. Juni 2011 in News

 

Schlagwörter: , , , , ,

[Krims-Krams] iPad 2, iPhone 5, Jony Ive

Um das iPad 2 gibt es gut 48 Stunden vor dessen Vorstellung wieder neue Gerüchte. Angeblich soll die zweite Generation des Tablets auch in weiß auf den Markt kommen. Ob man dieses Versprechen einhalten kann, oder ob es sich wie beim iPhone 4 nur um eine Ankündigung handelt bleibt abzuwarten. Das Bild sollte euch jedoch einen guten Eindruck des Aussehens verschaffen.

Bild via 9to5Mac.com

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Auch vom iPhone 5-Rahmen sind am Wochende Bilder aufgetaucht. Das Bild zeigt eine Display-Partie mit einem dünnerem Rand. Darüber, dass das iPhone 5 mit einem 4″ (aktuell 3,5″) Display kommen wird, wurde bereits spekuliert.

Bild via 9to5Mac.com

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Weitere Gerüchte befassen sich mit dem Rückzug von Apples Design-Chef Jony Ive, dem wir unter anderem alle iPhones, das iPad und viele der iPods zu verdanken haben. Ive soll sich angeblich nach England zurückziehen. Sein Privatvermögen reicht durch Apple-Aktien und 4000 Design-Patente, um mit 43 Jahren in Rente zu gehen.

 

 

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 28. Februar 2011 in Uncategorized

 

Schlagwörter: , ,

[News] iPhone 5

Die Gerüchte um das iPhone 5 verdichten sich, obwohl als nächstes Gerät wohl das iPad 2 ins Haus steht. Gestern hat die deutsche Telekom zu einer Telefon-Konferenz geladen, wo eine europaweite Internet-Flat vorgestellt wurde und über die NFC-Technologie gesprochen wurde. Diese Technologie erlaubt das Bezahlen und verifizieren per Mobiltelefon. Unter anderem wurden auf dieser Konferenz auch Apple als Partner und Nutzer dieser Technologie genannt, was den Einbau dieser Technologie im neuen iPhone nit ganz unwahrscheinlich macht.

Eine weitere große Neuerung wird wohl das Design sein. Einige Quellen berichten über Mockups, die ein größeres Display und ein komplett neues Design, welches auch das Antennenproblem lösen könnte. Ein heute aufgetauchtes Bild zeigt schon das 4″-Display bei einem iPhone, die fehlenden Bidlschirmränder machen dieses Design für mich jedoch etwas unrealistisch.

(Bild: 9to5Mac)

via Apfelnews.eu

Ein weiteres Gerücht beschäftigt sich mit dem Cloud-iTunes, welches schon beim Thema iPhone nano angesprochen wurde. Die Idee ist es ein kostenloses MobileMe mit einem Musik- und Videostreaming-Dienst zu verknüpfen, und so den iPhone-Speicher für Applikationen nutzen zu können. Auch der in iOS 4.3 aufgetauchte MobileMe-Fotostream könnte in Erweiterung mit einem Videostream-Dienst neues Ansehen bekommen. Schön wäre auch die Cloud-Synchronisation des iPhones.

Des weiteren beschäftigen sich Berichte mit dem neuen Apple A5 Prozessor, der angeblich 1,5GHz Taktfrequenz bieten soll. Das neue iPhone könnte zudem mit mehr RAM ausgestattet werden, um die oben genannten Dienste schnell nutzen zu können. Da HTC schon einige Smartphones mit LTE vorgestellt hat, ist es auch nicht ganz abwegig das die neue iPhone-Generation diesen Mobilfunkstandard beherrscht. Zudem wird gemunkelt, dass das neue iPhone eine eingebauten Gesichtserkennung hat, da Apple im letzten Jahr den Softwareentwickler Polar Rose einkaufte.

via preisgenau.de

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 16. Februar 2011 in Uncategorized

 

Schlagwörter: , , ,