RSS

Schlagwort-Archive: Apple Store

[iOS-App] iPassSafe [+ Promocodes]

In unserer modernen Welt haben wir alle viele verschiedene (?) Passwörter und Zugangsdaten. Diese will man zwar immer dabei haben, aber die iOS-Notizenapp kann man weder mit einem Passwort schützen, noch die Passwörter verschlüsselt anzeigen lassen oder sich direkt in einem eingebauten Browser anzumelden. Vorzeige-Applikation ist hier 1Password, aber es gibt natürlich auch Konkurrenten, die ihren Job gut machen. Einer davon ist iPassSafe. Für 4,99€ bekommt man hier eine Universal-App, die mit vielen Funktionen aufwartet.

Beim ersten Start muss man das Passwort 0000 eingeben, das man mit Change Password unten links dringend ändern sollte. Danach kommt man in die Favoriten-Ansicht, in der man Passwörter und Accounts verwalten kann. Dafür tippt ihr einfach die gewünschte Kategorie an und tippt oben Links auf das +. Dann könnt ihr alle Details für den Account anlegen. In der Website-Kategorie könnt zudem noch das Icon der Seite sichern und euch auf der Seite anmelden. Im Sync-Tab könnt ihr dann eure Passwörter mit eurer Dropbox synchronisieren und dann auf euerem iPhone und iPad parallel halten. Zudem könnt ihr euch per FTP mit euerem iPad/ iPhone verbinden und ein BackUp eurer Daten machen.

Als weitere Feinheit kann iPassSafe euch ein sehr sicheres Passwort erstellen, das ihr dann in der Datenbank der App speichern könnt, um es so auf allen Geräten zu haben.

Fazit: iPassSafe bietet hübsche Möglichkeiten, wichtige Daten zwischen eurem iPhone und eurem iPad synchron zu halten. In zukünftigen Versionen kommt dann auch der Sync über die iCloud (iOS 5 vorausgesetzt) und der Landscape-Modus auf dem iPad.

Promocodes:
Wie bereits angekündigt habe ich vom Entwickler 15 Promocodes bekommen, von denen ich einen selber benutzt habe und euch nun die restlichen zur Verfügung stelle. Falls ihr einen benutzt habt, schreibt doch bitte in den Kommentaren, welchen, damit die anderen nicht versuchen ihn doppelt zu benutzen.
HPXYNJJ433X7
9MLN4XXNHPH9
RK3LXREPX3K6
PTN9367NE96J
W3E9RMKLJKTE
9RAKPNMEHKAL
9NXA6N6PYNPE
K9JJNH3MFY7P
XWFYNNN9AHME
9XPFT74EWXP9
L34XJN6YW9RY
3FAYKJP7LNKH
6LLAFY7946FW
JJL6K6ARPKAL

Der Entwickler hat mir zudem angeboten, eine Wunschliste von euch mit Features zu erstellen. Also einfach die Wünsche in den Kommentaren posten, ich werde sie an den Entwickler weiterleiten.
Falls jemand von euch eine Sprache außer Deutsch und Englisch perfekt beherrscht, meldet er sich bitte bei mir per Mail (AppTestsss ät gmail.com), falls er Interesse daran hat, bei der Übersetzung der App zu helfen.

Advertisements
 
5 Kommentare

Verfasst von - 31. Juli 2011 in App, Test

 

Schlagwörter: , , ,

[iOS-App] Der Fotoguide

Hat sich schon mal jemand von euch gefragt, was eigentlich die Schärfentiefe oder die Brennweite ist? Viele dieser Begriffe sind für die Standard-Urlaubsfotos zwar irrelevant, aber sobald man anfängt mehr als lächelnde Leute am Strand fotografiert, sollte man sich mit diesen Fachwörtern auseinandersetzen. Hier helfen auch keine Wikipedia-Artikel weiter, weil man hier in jeder Begriffserklärung vor neue Wörter gestellt wird, die man nachschauen muss. Für 1,59€ erhält man mit „Der Fotoguide“ eine Applikation, die Fachwörter sehr verständlich erklärt.

Die Universalapplikation ist in 4 Kategorien unterteilt. In der Rubrik Fototipps werden Fachbegriffe sinnvoll und verständlich erklärt. Zu jedem Begriff und dessen Beschreibung gibt es Bilder und teilweise sogar Bildreihen, durch die sich mit einem Schiebergeschäft durchschollen lässt.

In der Kategorie iPhone/ iPod wird die Kamera.app von iOS mit allen Funktionen genauestens erklärt. In der Rubrik Fotoquiz warten schwierige Fragen auf euch, die ihr mit eurem neu erlernten Wissen jedoch gut beantworten könnt. Der letzte Reiter in der Bar führt zu einem großen Lexikon, das viele Begriffe erklärt und auf passende andere Einträge verlinkt.

Fazit:
Der Fotoguide bietet viele Möglichkeiten um mit Fachbegriffen aus der Welt der Fotografie vertraut zu werden. Das Fotoquiz rundet das Gesamtpaket zusätzlich ab. Wünschenswert wäre teilweise jedoch noch der Einbau von Videos, um die Wirkung der ein oder anderen Einstellung in der Praxis zu verdeutlichen.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 27. Juli 2011 in App, Test

 

Schlagwörter: , , , ,

Apple Store-Mitarbeiter im Stresstest

Wie locker Apple Mitarbeiter wirklich sind zeigt uns ein amerikanischer Komiker in diesem Video. Das Gänze gestaltet er wie einen Test. Auf jeden Fall ansehenswert und amüsant.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 27. Juli 2011 in News

 

Schlagwörter: , , , ,

Apple aktualisiert Time Capsule

Bereits seit einigen Tagen geistern Gerüchte durch das Internet, Apple würde die Time Capsule-Reihe erneuern. Heute hat Apple dann ohne große Ankündigung ein Update für diese Produktreihe rausgebracht. Die neuen Produkte haben nun eine Speicherkapazität von 2, oder 3 Terabyte. Die 2 Terabyte-Varinate ist für 279€ erhältlich, für die 3 Terabyte-Version muss man immer hin 479€ auf den Tresen legen.
Ein lustiges Detail, das man von der offiziellen Time Capsule Seite entnehmen kann ist, dass dort immer noch von iOS 4.3 und vor allem von MobileMe die Rede ist. Diese Seite wird Apple wohl spätestens im Herbst aktualisieren müssen.

Link zur Time Capsule Seite

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 21. Juni 2011 in News

 

Schlagwörter: , , ,

Apple ruft einge CDMA-iPad 2 zurück

Apple hat damit begonnen einige iPad 2 des Anbieters Verizon zurückzurufen. Alle betroffenen Geräte befanden sich bereits auf dem Weg zum Kunden oder in einem Retail Store.
Hingegen erster Berichte fand die Rückrufaktion nicht statt, weil die Gravur auf der Rückseite fehlerhaft angebracht war, sondern wegen doppelt vergebener Identifizierungsschlüssel, die in der Hardware festgeschrieben sind.

Betroffene Kunde erhalten laut 9to5mac eine 50€ Gutschrift oder iPad-Zubehör. Aktuell sind nur Geräte des amerikanischen Mobikfunkanbieters Verizon betroffen.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 11. Juni 2011 in News

 

Schlagwörter: , , , , ,

Apple Store 2.0

Apple scheint mit sehr viel Eifer am Geburtstag der Retail Stores zu arbeiten. Nachdem in der letzten Woche in Amerika bereits unbekannte Kisten eintrafen, sind in einigen Stores nun schon iPads als Produktinformationstafeln zu sehen.

20110522-155200.jpg (via apfelnews.eu)
Der Homebutton der iPads ist verdeckt und auf ihnen läuft eine spezielle ‚Store-App‘, mit der es möglich ist, einen Verkäufer zum entsprechenden Standort des iPads zu rufen, um ihn Fragen zum Produkt zu stellen.
Seltsam/ Komisch ist es, dass Apple auch neben die iPads ein iPad als Produktinformationstafel gelegt hat.
Ein weiterer Hinweis für große Neuerungen ist, dass die deutschen Apple Stores am Dienstag erst um 11 Uhr öffnen.
Eine andere Quelle geht noch einen Schritt weiter und sagt, Apple bringe zum Geburtstag der Retail Stores ein iPhone 4 mit 64 GB Speicher. Bisher liegt die Höchstgrenze bei 32 GB. Ob Apple bei dem neuen Modell (wenn es kommt) von den 100€ Preisunterschied absieht halte ich für unwahrscheinlich. Für mich stellt sich eher die Frage, ob man ein 64 GB iPhone braucht…

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 22. Mai 2011 in News

 

Schlagwörter: , , , ,