RSS

Archiv der Kategorie: News

[iOS-App] Verbs IM

Instant Messenger sind auf dem iPhone vorhanden wie Heu auf einem Bauernhof, man braucht ja nur mal in die Soziale Netzwerke-Ketgorie zu schauen. Als gute Kandidaten haben sich unter anderem IM+ und Bejive entabliert. Gestern hat der gute Client Verbs (Link) ein Update auf Version 1.1 erhalten. Nun wird auch das Facebook-Chat-Protokoll unterstützt.

Die App kostet 79 Cent, für 3,99€ kann jedoch noch eine Pro-Version hinzugekauft werden, die dann untere anderem Push-Benachrichtigungen bei neuen Nachrichten bietet. Die App unterstützt als Dienste Google Talk, AIM, MobileMe und (neu) den Facebook-Chat. Einzelne Unterhaltungen werden in verschiedenen Tabs dargestellt, ein Wechsel ist schnell und unkompliziert möglich.

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 18. August 2011 in App, News, Test

 

Schlagwörter: , , , , ,

Apple bekommt Patent auf Augumented Reality in iOS

News Nummer 2 in kurzer Zeit:
Patently Apple berichtete eben über eine mögliche Augumented Reality-Funktion in zukünftigen iOS-Versionen. Apple hat laut dem entsprechenden Artikel (Link) ein Patent auf eine Augumented Reality-Funktion in die Kamera-Anwendung des Systems erhalten. Laut Bericht ist es mit diesem System möglich ein Foto mit der iPhone-Kamera zu machen und in diesem Foto nach Sehenswürdigkeiten zu suchen. Diese können auf dem Foto dann markiert werden.

Die Idee gefällt von der Grundidee her ganz gut, die Frage ist nur, wie die Abdeckung und Trefferquote Richtigkeit der Informationen in kleineren Städten oder auf dem Land ist. Möglich wäre hier eine Integration von Standortinformationen und der Kompassausrichtung, die bereits in der Karten.app sehr gut funktioniert. Interessant wäre ein solche Feature auf jeden Fall!

via Patently Apple

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 18. August 2011 in News

 

Schlagwörter: , , , ,

Appigo Todo 4.4 mit Dropbox-Sync

Die Jungs von Appigo haben heute morgen auf Twitter angekündigt, das neue Update der Todo-App würde viele großartige Neuerungen enthalten. Mit dem heutigen Update der Apps, die für iPhone (Link), iPad (Link) und den Mac (Link) verfügbar sind, erhalten diese die Option, Aufgaben über Dropbox und das lokale Netzwerk zu synchronisieren. Zudem findet der Sync nun im Hintergrund statt. Bisher musste man die Arbeit mit der App unterbrechen, wenn man einen Sync gestartet hatte. Des weiteren synct die App nun automatisch bei Programm-Start und Beendung die Aufgaben mit dem gewählten Dienst.

Mit der Integration von Dropbox ist es nun möglich Projekte auf dem iPhone zu erstellen und diese auf dem iPad als Projekte angezeigt zu bekommen. Mit Toodledo war das bisher aufgrund von Inkompatibilität mit Projekten und Checklisten nicht möglich

Eine Unterstützung von iCloud soll zum finalen Start von iOS 5 folgen.

Appigo is now working on the next major update of Todo to add support for iCloud, a free cloud service that will automatically synchronize tasks on the iPhone, iPad, iPod touch, and Mac. Users who sign up for iCloud when iOS 5 is available will be able to choose iCloud as their task synchronization service in Todo.

via Pressemeldung

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 18. August 2011 in News

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Google kauft Motorola

Es war schon ein bisschen Überraschung dabei, als Google heute bekannt gab, das sie für stolze 12,5 Milliarden USD-Dollar den amerikanischen Smartphone-Produzenten Motorola einkauft. Die Vorstände beider Unternehmen haben dem Verkauf/ Kauf schon zugestimmt, endgültig soll die Übernahme am Ende von 2011 oder zu Beginn des nächsten Jahres über die Bühne gehen.

Der Sinn dieses Verkaufs kann nur darin liegen, das man sich von anderen Unternehmen unabhängig machen will. Die hauseigenen Smartphones (zuletzt Nexus S) ließ Google bisher immer im Hause Samsung produzieren. Nun könnte man eine eigene Produktion starten und wäre nicht mehr auf die Kapazitäten anderer Hersteller angewiesen.

So ist es gut möglich, das Google bald sein erstes, unabhängiges Tablet mit reinem Android 3.1 auf den Markt bringt. Wie schon bei Smartphones hätte ein Tablet mit Android ohne Benutzeroberfläche des Herstellers den Vorteil, das Softwareupdates keine gesonderte Anpassung durch den Hersteller des jeweiligen Geräts bedurften. Android-Nutzer warten durch die verschiedenen Oberflächen, die auf das originalle Android-System draufgeklatscht werden teilweise bis zu 2 Monate bis das lange angekündigte (und als reines Android erschienene) System auf ihrem Gerät läuft. Kleine Sicherheitsupdates können so eine sehr lange Zeit in Anspruch nehmen, die „Hacker“ nutzen können um dem Handy einen Schaden zuzufügen. Von Apple sind wir hier zum Glück andere Rhythmen gewohnt.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 15. August 2011 in News

 

Schlagwörter: , , , , ,

Nächste Woche 20% auf iTunes-Karten bei Rewe sparen

In der nächsten Woche kann man bei Rewe wieder 20% beim Kauf einer 25€-iTunes-Karte sparen. Die Karte gibt es dann also für 20€. Die Karte kann einfach über das iPhone, das iPad, den iPod Touch oder iTunes am PC/ Mac eingelöst werden.

Vor allem in letzter Zeit haben sich wieder Berichte gehäuft, laut denen iTunes-Accounts „gehackt“ wurden, und mit deren Kreditkarte dann In-App-Käufe in einem Poker-Spiel getätigt wurde. Mit einer iTunes-Karte kann man den Schaden wenigstens begrenzen.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 14. August 2011 in News

 

Schlagwörter: , , ,

App zum 50. Jahrestag der Berliner Mauer

Dieses Jahr jährt sich der Bau der Berliner Mauer, die Ost- und Westdeutschland trennt zum 50. Mal. Die Firma History-Vision hat zu diesem Thema eine sehr ansprechende App in den Store gestellt. Die App (Link) kostet 2,39€ und zeigt auf einer Landkarte alle wichtigen Granzübergänge.

Tippt man einen der, auf der Karte markierten, Punkte an, bekommt man die Entfernung und den Namen des Grenzübergangs angezeigt. Tippt man dann auf den blauen Pfeil, kommt man auf eine Seite, die einem eine kurze (rund 2 Minuten) Dokumentation mit wichtigen Informationen über diesen Grenzposten angeziegt.

Fazit
Mit „Berlin Wall Video Guide“ landet History-Vision.de bei mir und allen anderen geschichtsinteressierten Leuten einen Volltreffer. Der Inhalt der App ist sehr passend für iPhone und iPod touch aufgearbeitet, die Dokumentationen zeigen originales Video-Material aus den Jahren des getrennten Deutschlands. Ein bisschen schmerzt jedoch die fehlende ipad-Anpassung.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 10. August 2011 in App, News, Test

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Google+ App nun auch für iPad und iPod touch

Google hat soeben ein Update für die offizelle Google+-Applikation (Link) veröffentlicht. Die aktuelle version 1.0.2 unterstützt nun auch das iPad und den iPod touch, wenn dieses Gerät unter iOS 4.0 oder höher läuft.

iPod touch-Nutzer dürften mit diesem Update glücklich werden, die Nutzer eines iPads müssen jedoch in der Pixelsuppe der hochskalierten iPhone-Auflösung schwimmen. Zudem lässt der iOS 5 Support noch zu wünschen übrig, was jedoch beim ersten Start der App in einer Meldung angezeigt wird.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 8. August 2011 in App, News

 

Schlagwörter: , , , , , ,