RSS

[iOS-App] Puerto Rico HD: Der Brettspielklassiker nun auch auf dem iPad

15 Aug

Puerto Rico von Ravensburger ist als Brettspiel sehr erfolgreich auf dem Markt unterwegs. Nun hat der Verleger den Sprung auf das iPad gewagt. Die Applikation kostet 5,49€ und benötigt nur 16 MB. Eine iPhone-Anpassung ist bisher noch nicht vorhanden.

 

Spielprinzip und -ziel

Das Spielprinzip ist sehr einfach: Man baut Gebäude oder Plantagen an auf denen Mais, Indigo, Zucker, Tabak und Kaffee wachsen. Um die Produkte der Plantagen verarbeiten und anschließend verkaufen zu können, benötigt man (außer bei Mais) entsprechende Gebäude. Diese Gebäude kann man in der „Bauphase“ des Spiels bauen. Dafür zahlt man einen bestimmten Geldbetrag und erhält hierfür am Ende des Spiels Siegpunkte. Es beginnt immer der Spieler mit seinem Zug, dessen Bild am rechten Rand des Bildschirms mit der Gouverneurs-Flagge markiert ist. Das Spielgeschehen ist in 7 Spielphasen unterteilt, in denen jeder Spieler eine Aktion ausführen kann. So kann man in der Bauphase zum Beispiel ein neues Gebäude bauen und in der Handelsphase geerntete Waren verkaufen. Ziel des Spiels ist es, möglichst viele Siegpunkte zu erspielen. Diese erhält man hauptsächlich durch den Verkauf von Waren und für jedes errichtete Gebäude.

Privilegien

Zu Beginn einer neuen Runde muss sich jeder Spieler einen „Beruf“ aussuchen, der mit bestimmten Privilegien verbunden ist. So kann der Baumeister zum Beispiel Gebäude mit dem Rabatt von einer Dublone (Spielwährung) bauen. Für jede Runde, in der ein Beruf von keinem Spieler ausgewählt wurde, erhält diese eine Dublone an Wert dazu. Ist zum Beispiel der Beruf des Kapitäns eine Runde lang nicht ausgeführt worden, bekommt der Spieler, der ihn als nächstes auswählt, eine Dublone geschenkt. Den entsprechenden Wert kennzeichnet eine Dublone in der rechten unteren Ecke der jeweiligen Berufsabbildung (siehe Screenshot).

Grafische Gestaltung

Brettspiele können aufgrund des geringeren Rechenanspruchs auf dem iPad oder dem iPhone gewöhnlich mit einer sehr hohen Grafik aufwarten. Auch Puerto Rico HD macht hier keine Ausnahme und überzeugt mit detaillierter Gestaltung des gesamten Spiels. Fast durchgängig setzt Ravensburger auf ein Design, das sehr gut in die Zeit des Spielgeschehens passt.

Spielspaß

Wie bei der Brettspiel-Variante, ist auch bei Puerto Rico auf dem iPad die Geschichte nicht immer gleichverlaufend, sondern jedes Spiel bietet neue Variationen und Herausforderungen, damit ist auch die Langzeitmotivation gegeben.

Eine weitere Möglichkeit des Spiels bietet der Online-Modus über Apples GameCenter. Dort sind Multiplayer-Partien mit bis zu drei Freunden oder zufälligen Mitspielern möglich. Zudem werden dort, die, am Ende eines jeden Spiels erreichten, Scores verteilt, was einen spannenden Wettkampf garantiert.

Fazit

Ravensburger macht mit Puerto Rico HD einen guten Schritt in Richtung qualitativ hochwertiger Brettspiele auf dem iPad. Die gute Grafik und die Langzeitmotivation rechtfertigen auch die Ausgabe von 5,49€. Die tolle GameCenter-Integration rundet den Auftritt zusätzlich ab.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 15. August 2011 in App, Test

 

Schlagwörter: , , , ,

Auf den Artikel mit der eigenen Meinung oder einer Frage reagieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: