RSS

Ein Jahr AppTestsss

26 Jun

Heute vor einem Jahr habe ich das Blog AppTestsss ins Leben gerufen. Am Anfang habe ich von Zeit zu Zeit Applikationen vorgestellt, dann habe ich auch über Neuigkeiten aus der Apple-Welt berichtet. Der Blog hat sich bisher über 4 (!) Webadressen bewegt, der Name beseht jedoch von Anfang an. Die Anfangs unbebilderten Berichte über Applikationen sind bunten Berichten und teilweise sogar Videos gewichen. Der Sprung in die „Video-Branche“ fand am 19. Januar diesen Jahres statt. Seitdem sind 18 Videos auf meinen Youtube-Channel gewandert (und teilweise waren es lange Wanderungen :-)). Die Videos wurden von fats 2.000 Leuten aufgerufen. Auch die Blog-Aufrufzahlen sind stetig steigend, was mich sehr freut und auch für immer mehr Publicity sorgt.

Ich muss sagen, dass mir das eine Jahr Bloggerleben sehr gut gefallen hat und ich möchte emich bei euch ganz herzlich für die Kommentare und die Unterstützung bedanken. Aber was ist in dem einem Jahr passiert und womit hat eigentlich alles angefangen?

Womit hat alles angefangen?
Diese Frage möchte ich an dieser Stelle als erstes beantworten, weil mir die Antwort leichter fällt. Eigentlich fing alles damit an, dass mein Onkel sich ein iPhone 3G kaufte. Meine Begeisterung war sofort geweckt. Als nächstes in meiner Familie bekam dann mein Vater ein iPhone (3G), was mich der Technik und auch deren Feinheiten deutlich näher brachte. Als der Vertrag meines Onkels dann auslief und er ein iPhone 4 bekam, schenkte er mir sein iPhone 3G. Dadurch konnte ich mich auch ohne andere Leute zu nerven mehr mit dem iPhone beschäftigen. Da ich meine Begeisterung auch mit anderen Leuten teilen wollte, schuf ich AppTestsss. Den großen Sprung schaffte der Blog aber erst, als ich Anfang des Jahres (Februar) zu WordPress umzog.

Und was ist in dem einen Jahr passiert?</
Das ist eine gute Frage. Quasi mit dem Beginn von AppTestsss brachte Apple das iPhone 4 auf den Markt. Mit FaceTime und der tollen Kamera brachte es viele Neuerungen mit sich. Zusammen mit dem iPhone 4 kam auch iOS 4. Das erste iOS mit Multitasking und Homescreen-Wallpapern. das ganze System wurde in dem Jahr mit neun neuen Version das ganze Jahr lang verbessert. Im September folgten dann komplett neue iPods und eine neue Generation des Apple TV. Im Oktober gab Apple uns einen Ausblick auf die neue Mac OS X Version Lion und das neue MacBook Air. In der Keynote am Anfang diesen Jahres stellte Steve Jobs dann das neue iPad 2 vor. Mit zwei Kameras und deutlich mehr Power brachte es viele Neuerungen mit sich. Mit den ersten Videos meinerseits über das iPad 2 endete das 1. Jahr AppTestsss.

Was passiert in Zukunft noch?
Eine Frage, die ihr euch warscheinlich schon von Anfang des Artikel stellt ist, was in Zukunft noch passieren soll. Eigentlich ist ja alles soweit toll, wie es ist. grundsätzlich stimme ich euch zu, aber es gibt immer was zu verbessern oder zu erneuern. Zum Beispiel plane ich in (nicht ganz so naher) Zukunft den Umzug auf AppTestsss.de, um euch den Blog einfacher bereitzustellen. Sollte ich wirklich umziehen, werde ich die Seite leider nicht mehr werbefrei halten können, da ich dann auch Servermiete und die Domain zahlen muss. Eventuell schon vorher werde ich die eigenen Videos als Podcast in iTunes bereitstellen, damit ihr sie einfacher finden und auf eueren iOS-Geräten gucken könnt. Eine weitere Idee habe ich bereits im Hinterkopf, dazu muss ich aber erst die richtigen „Kollegen“ finden.

Von dieser Stelle aus möchte ich mich nochmal bei allen bedanken, die mir geholfen haben, dieses Jahr gut und bunt zu gestalten, indem sie zum Beispiel einen Kommentar oder eine Mail an mich geschrieben haben. Nutzt diese Möglichkeiten weiter und auf viele weitere Jahre AppTestsss

 
2 Kommentare

Verfasst von - 26. Juni 2011 in Intern

 

2 Antworten zu “Ein Jahr AppTestsss

  1. badboyoli

    26. Juni 2011 at 12:20

    Glückwunsch zum ersten Jahr

     
  2. Sam Seriouz

    27. Juni 2011 at 08:09

    Glückwunsch! ist echt ein toller blog hier.

     

Auf den Artikel mit der eigenen Meinung oder einer Frage reagieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s