RSS

[iOS-App] Blogsy

01 Jun

Um mobil zu bloggen eignet sich natürlich erstmal die App des jeweiligen Blog-Anbieters (Da sieht man bei Blogger.com schon blöd aus…), aber wenn man mehr als nur mal so ein bisschen vom iPad aus das eigene Blog mit Artikeln füttern will, sollte man zu einer professionelleren Applikation greifen.

Für 2,39€ ist die Applikation Blogsy im AppStore zu haben, die sehr viele Funktionen bietet und diese in einem hübschen Design verpackt. Artikel schriebt man in der App in einer Ansicht, wie man sie aus der WordPress App gewohnt ist: Im Text ist der HTML-Code eingebettet. Slidet man in dieser Ansicht komplett über das „Blatt“, bekommt man die Ansicht, in der der Artikel später auf dem Blog erscheinen wird.

Auf der rechten Seite sieht man kleine Icons, über die man Fotos und Videos in den Artikel einfügen kann. Die Inhalte fügt man per Drag & Drop ein, was sich teilweise als ein bisschen schwierig herausstellt, da die Bilder standardmäßig am oberen Rand des Artikels platziert werden.
Seit dem letzten Update ist auch möglich, Bilder zu den verschiedenen Bilder-Diensten hochzuladen. Dazu wählt man das Sonnenblumen-Icon und zieht die entsprechenden Bilder auf den Briefumschlag des Dienstes, zu dem sie hochgeladen werden sollen und tippt unten auf Upload. Die App merkt sich alle Bilder, die man zu WordPress hochgeladen hat, sodass man diese ohne erneuten Upload in einen neuen Artikel einbinden kann.

Fazit: Blogsy ist eine schöne App, mit der das mobile Bloggen viel Spaß macht. Mit der neuen Upload-Funktion wurde das größte Manko, das die App bisher besa,ß beseitig. Gut gefällt mir, dass man bereits existierende Artikel bearbeiten kann.

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 1. Juni 2011 in App

 

Schlagwörter: , ,

Eine Antwort zu “[iOS-App] Blogsy

Auf den Artikel mit der eigenen Meinung oder einer Frage reagieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: