RSS

[iOS-App] BudgetBook

15 Mai

Um auf dem iPad die eigenen Finanzen zu verwalten kann man entweder zu iFinance (1,59€ – Universal) greifen, oder aber 2,39€ in die App BudgetBook (iPad-Only) investieren. Die App vereint Produktivität und Beschränktheit auf wesentliche Funktionen in einem einfachen Design zusammen.

Beim ersten Offnen der App muss man einen Kontonamen und das sogenannte Budget, also den aktuellen Kontostand eingeben. Der eingegebene Betrag wird als 100% des Budgets angesehen.

20110515-093658.jpg
Auf dem zukünftigen Startscreen sieht man dann einen farbigen Balken, der dann den (noch vorhandenen) Anteil am Startbudget anzeigt. Rechts neben diesem Balken sieht man den aktuellen Geldbetrag. Dieser Betrag kann per Tipp auf die Anzeige (rechts) geändert werden.

20110515-093752.jpg
In der linken Spalte kann man dann eins der entsprechenden Kontos auswählen oder per Tipp auf das Plus ein neues hinzufügen. Hat man ein Konto ausgewählt, kommt man in die Übersicht der Ausgaben und Einnahmen im aktuellen Monat. Fügt man eine Transaktion hinzu, kann man den entsprechenden Betrag eingeben, eine Kategorie wählen, eine Notiz (den Zweck der Ausgabe/ Einnahme) hinzufügen und das Datum der Transkaktion wählen, so kann man zum Beispiel zukünftig geplante Ausgaben hinzufügen. Wiederkehrende Einnahmen oder Ausgaben können unter dem Menüpunkt ‚Wiederkehrend‘ hinzugefügt werden. Hinter Statistiken versteckt sich eine hübsche Diagramm-Ansicht des aktuellen Kontostandes und die Berücksichtigung von zukünftigen Einnahmen, wie zum Beispiel des Lohnes im nächsten Monat. Am oberen Rand kann man noch zwischen der Übersicht der Ausgaben in den einzelnen Kategorien oder einer Monatsübersicht wählen.

20110515-093845.jpg
Fazit: BudgetBook versteckt sich nicht hinter einer hölzernen Oberfläche, sondern liefert eine einfache, aber sehr funktionsreiche Benutzeroberfläche, die aber trotz der vielen Features nicht überladen wirkt. Mir fehlt aber eine iPhone-Anpassung und der daraus resultierende Cloud-Sync. Ich hoffe, dass diese Funktionen im nächsten großen Update berücksichtigt werden.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 15. Mai 2011 in Uncategorized

 

Schlagwörter: , ,

Auf den Artikel mit der eigenen Meinung oder einer Frage reagieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: